Über uns

 

Die Sönke Bruhn GmbH & Co. KG ist ein alteingesessener Holzhandel aus Hamburg und begann mit dem Import von Rundholz aus Afrika in den frühen 60er Jahren. Im Jahr 1988 hat die Firma einen Umbruch in Bezug auf das Warensortiment vollzogen.

Der Geschäftsinhaber Herr Sönke Bruhn entschied sich von nun an, die Firma auf den Im – und Export von Furnieren und Schnittholz aus Afrika auszurichten. Einkauf und Vertrieb sind in den vielen Jahren weitgehend von sehr persönlichen Kontakten und durch Empfehlung zufriedener Kunden geprägt.

 

 

 

 

In unseren neuen Räumlichkeiten, nur wenige Meter vom alten Standort gebaut, verfügen wir seit 2004 über eine Verkaufsfläche von ca. 3.000 m². Eine Besonderheit ist die integrierte LKW-Rampe in der Halle, die ein wetterunabhängiges Be- und Entladen der Ware ermöglicht.

 

 

 

 

Das großzügige Platzangebot unserer Hallen ermöglicht es uns, ständig zwischen 2,5 – 4 Millionen m² Furnier für Sie vorrätig zu halten. Gerade in der heutigen Zeit ist es uns wichtig, Sie mit einer großen Zahl von Holzarten, Qualitäten und div. Furnierstärken sehr kurzfristig bedienen zu können.

Neu in unserem Sortiment: Teak-Rundholz in Säge- und Furnier-Qualität. Außerdem führen wir ständig eine Auswahl an attraktiven Tropenholz-Schnitzereien, wie z.B. Vasen, Giraffen und Elefanten.

 

 

In unserem neu eingerichteten „Showroom“ zeigen wir unsere ganz speziellen Furniere, wie z.B. Mango, Makassar, geriegelte, figured und pommelierte Ware.

Unser Einkauf wird direkt über unsere langjährigen Produzenten in Afrika organisiert. Unsere ständige Präsenz beim Einkauf  von Furnieren und Rundholz, sowie der enge Kontakt zu unseren Lieferanten ermöglicht eine genaue und kundenorientierte Absprache, die besonders bei speziellen Wünschen und Anfragen sehr hilfreich ist. Ist die vorgegradete Ware bei uns eingetroffen wird sie kundenspezifisch sortiert und angeboten.
Der Standort Hamburg ermöglicht ein schnelles Verladen der Ware in die ganze Welt, wobei uns unsere engen und langjährigen Kontakte zu vielen Reedereien und Speditionen zu Gute kommen.